Allnet Flat Tarife mit LTE

LTE-TarifeDie ersten LTE-Tarife waren hierzulande bereits Anfang 2011 am Markt, darunter auch Allnet Flat Tarife. Sie waren zunächst in ländlichen Regionen ohne DSL oder Kabel-Internet verfügbar. Trotz bereits vorhandener Smartphones, die über eine LTE Schnittstelle verfügten, dauerte es jedoch einige Zeit, bis LTE für Smartphones der endgültige Durchbruch gelang.

Die aktuellen Tarife bieten differenzierte Leistungen für unterschiedliche Nutzertypen an. Sie lassen sich sowohl im LTE-Netz als auch im GPRS-Netz nutzen, welches auch nach der Abschaltung von UMTS verfügbar ist. Hinzu kommt die nächste Generation, das neue 5G-Netz. Natürlich können Sie LTE auch im D-Netz nutzen.

Allnet Flat LTE aus den Netzen

Allnet Flat Tarife mit LTE Max (oder 5G) finden Sie im wesentlichen nur bei den Netzbetreibern. Bei der Deutschen Telekom werden die Smartphone-Tarife unter dem Begriff „MagentaMobil“ vermarktet. LTE für das Smartphone gibt es hier in unterschiedlich ausgestatteten Paketen von S bis XL. Alle bieten Ihnen standardmäßig die höchste verfügbare Datengeschwindigkeit (LTE max oder 5G), wobei Sie bei der XL-Version mit unbegrenztem Inklusiv-Volumen unterwegs sind. Wenn Sie sich für einen kleineren LTE-Tarif entscheiden, verzichten Sie damit auf Datenvolumen, Dafür sparen Sie an der Grundgebühr. Die Lücke können Sie durch optionale Buchungen, etwa für das Streamen von Filmen, schließen.

Bei Vodafone gibt es fürs Smartphone die Tarifgruppe Red in den Varianten S bis XL. Die Netzgeschwindigkeit variiert mit LTE Max bis zu 500 Mbit/s. Mit Vodafone Red XL kaufen Sie auch hier unbegrenztes Datenvolumen. Wie schnell es mit 5G für ihr Smartphone wird, ist aktuell noch schwer zu sagen.

Etwas preiswerter bietet Ihnen O2 LTE fürs Smartphone an. Diese finden Sie unter „O2 Free“. Hier surfen Sie immerhin noch mit bis zu 300 Mbit/s durchs Internet. Das gilt natürlich nur soweit O2 LTE an Ihrem Standort verfügbar ist.

Bei allen Netzbetreibern können Sie bereits auf das neu 5G-Netz zurückgreifen, soweit es verfügbar ist und Sie die notwendige Hardware nutzen. Die Unterschiede sind aber zunächst noch nicht sehr deutlich, da die möglichen Bandbreiten noch nicht voll ausgeschöpft werden.

LTE nun Standard

Nach der Abschaltung von UMTS bieten auch alle Reseller Allnet Flat Tarife mit LTE an. So auch die günstigen Drillisch-Tarife. Marken wie winSIM, PremiumSIM oder simplytel bieten ihre Dienste aus dem Netzverbund von Telefonica an. Für kleines Geld kaufen Sie eine Allnet Flat mit LTE 50. Diese unterscheiden sich lediglich im Umfang des Datenvolumens. Aber auch Anbieter wie 1&1, Klarmobil oder congstar halten LTE Allnet Flat Tarif für Sie bereit. Allerdings ist die Datenübertragung auch hier im Regelfall auf LTE 50 (bis zu 50 Mbit/s) begrenzt.

Surftipps zum Thema Mobilfunk: Mobile Datenflat LTE