Nicht nur das Laub fällt!

Auch der Preis der klarmobil Allnet-Flat geht in die Knie. Ab sofort und dauerhaft schicken die Macher der crash-tarife den Tarif noch günstiger in den Markt, natürlich weiterhin im D-Netz der Telekom. Diese bietet ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis, beste Netzqualität und mehr Datenvolumen. Zum kleinen Einstiegspreis von 9,85 Euro in den ersten 12 Monaten kann bis zu 1000 MB (bis zu 28 Mbit/s) flott gesurft und unbegrenzt telefoniert. Ab dem 13. Monat entfällt der monatliche Rabatt von 15 Euro und es werden 24,85 Euro fällig. Auf die Vertragslaufzeit von 24 Monaten errechnet sich so eine durchschnittliche Grundgebühr von 17,35 Euro im Monat. Mittlerweile gibt es zwar einige günstigere Allnet Flats aus dem D-Netz der Telekom (callmobile, freenetmobile usw.), diese bieten allerdings auch nur bis zu 500 MB Datenvolumen und dies mit geringerer Übertragungsrate.

Hier die Details:

• Telefon-Flat in alle nationalen Netze
• Highspeed Internet-Flat mit 1 GB Datenvolumen (bis zu 28 Mbit/s)
• D-Netz der Telekom
• Nur 9,85 Euro in den ersten 12 Monaten – ab dem 13. Monat 24,85 Euro
• Kein Startpaketpreis