Neuer Toptarif bei der Telekom

Eine Allnet Flat in der wirklich alle Leistungen unbegrenzt enthalten sind? Die gibt es nun bei der Deutschen Telekom. Der neue Premium-Tarif für Handynutzer nennt sich MagentaMobil XL Premium. Allerdings ist neben den angebotenen Inhalten auch die monatliche Grundgebühr von 199,95 Euro premium. Dafür wird aber auch reichlich geboten, wohl dem der es braucht:
Der wichtigste Vorteil, die Datennutzung unlimitiert. Das betrifft nicht nur die LTE-Surfgeschwindigkeit, die im D-Netz der Deutschen Telekom aktuell bei bis zu 300 MBit/s liegt, sondern auch das Datenvolumen. Hier ist also nicht nach zehn, 50 oder 100 GB Schluss.
Aber auch Hotspot-Nutzung, Festnetznummer und MultiSIM ist inklusive, obwohl zumindest die Hotspots eigentlich nicht mehr benötigt werden. In Deutschland bekommen Sie also eine Flat für die Nutzung der WLAN-Hotspots des Anbieters. Dazu erhalten Sie eine mobile Festnetznummer, damit Sie günstig erreichbar bleiben und bis zu drei SIM-Karten für den Vertrag, mit denen Sie beispielsweise Tablet und Notebook ohne Aufwand oder einen weiteren Vertrag mobil machen können.
Premium-Kunden bekommen zudem alle zwölf Monate ein neues Smartphone. Nur für Kunden, die auch MagentaEINS nutzen, ist auch die Mobilfunk-Option EU-Flat Plus includiert mit der Sie auch unbegrenzt in die Fest- und Handynetze aller EU-Länder sowie Schweiz, USA, Kanada und Türkei telefonieren können. Sind Sie kein MagentaEINS-Kunde lässt sich die vorgenannte Option für 10 Euro hinzubuchen.
Mit dieser Option können Sie Ihr Smartphone, dank kostenlosem Roaming, auch in den vorgenannten Ländern unbegrenzt nutzen.
Bei all diesen Leistungen muss über die enthaltene SMS-Flat nicht mehr berichtet werden, jedoch die Tatsache, dass MMS weiterhin 39 Cent je Stück kosten.
Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Außerdem wird eine Anschlussgebühr von 29,95 Euro erhoben.