Den perfekten Smartphone Tarif finden und online abschließen

Den richtigen Tarif für das eigene Smartphone zu finden ist oft eine Mammut-Aufgabe. Die Auswahl an Anbietern ist mittlerweile riesig und oft weiß man gar nicht genau, wie das eigene Telefonverhalten einzuschätzen ist. Wer sich schließlich entschieden hat, kann seinen gewählten Vertrag einfach online abschließen, doch auch hier gibt es viele Dinge zu beachten.

Welchen Tarif soll ich wählen?

Auch wenn es in der Werbung oft propagiert wird, den “besten” Tarif gibt es nicht. Vielmehr muss jeder selbst entscheiden, was er bei einem Mobilfunk-Vertrag benötigt. Wer kaum textet, der braucht keine SMS Flat, wer sein Smartphone umfassend nutzt, kann von einer Allnet Flat profitieren, wobei hier immer auf das zur Verfügung gestellte Datenvolumen geachtet werden muss. Für Menschen die technisch gerne auf dem neuesten Stand sind, sind die D-Netze generell zu empfehlen, da diese den schnellen Datenübertragungsstandard LTE nutzen, sofern denn das eigene Smartphone auch LTE-fähig ist. Im E-Netz muss man sich mit dem etwas langsameren 3G zufrieden geben. Um sein eigenes Nutzerverhalten zu analysieren kann es helfen, sich die letzten 3 Telefon- oder Mobilfunkrechnungen anschauen. Wie viel Datenvolumen man zum Surfen monatlich benötigt, kann im eigenen Smartphone oder per externer App einsehen.

Auf was muss ich beim Online-Abschluss achten?

Smartphone Tarife online abzuschließen ist bequem und oft mit attraktiven Zulagen verbunden. Doch zunächst sollte immer auf die Seriösität des Shops geachtet werden, das Trusted Shop Siegel ist hier eine gute Möglichkeit, den Shop einzuschätzen. Das Europäische Gütesiegel garantiert, dass der Shop seriös arbeitet und falls wirklich einmal etwas schiefgeht, ist die Geld-zurück Garantie eine zusätzliche Absicherung. Auch das Safer Shopping Siegel vom TÜV Süd, welches zum Beispiel beim Mobilfunkanbieter discoPLUS zu finden ist, bietet hohe Sicherheit. Man sollte außerdem auf eine ausreichende Verschlüsselung des Shops achten, denn schließlich werden sensible Daten wie die Bankverbindung oder die Personalausweis-Nummer übertragen. Meist muss man sich auch bei einem Online-Abschluss ausreichend ausweisen, meist wird dazu das PostIdent Verfahren genutzt.