Alles neu bei BASE

Nach dem Zusammengehen von O2 und E-Plus war es einige Zeit unklar, was aus BASE, der ehemaligen Hausmarke von E-Plus wird. Zunächst wurden O2-Tarife über diesen Weg an den Kunden gebracht und Altverträge entsprechend umgestellt. Nun wurde aber ein neues und auch interessantes Produktportfolio vorgestellt, welches auch ab sofort im Angebot ist.

Die neuen Tarife heißen BASE Light, Pur, Plus und Pro. Im Grundtarif BASE Light ist eine Handyflat für unbegrenzte Telefonate in alle nationalen Netze integriert. Für einen Grundpreis von 9,99 Euro in den ersten 24 Monaten ist die includierte Surfflat mit zwei GB Highspeedvolumen schon sehr ordentlich. Ab BASE Plus erhält der geneigte Kunde zusätzlich eine SMS-Flat, wobei hier für 19,99 Euro in den ersten 24 Monaten bereits vier GB Datenvolumen integriert sind.

Im Gegensatz zu den Stamm-Tarifen von O2 wird bei den neuen BASE-Tarifen auf die Datenautomatik verzichtet. Leider bieten alle Tarife nur eine Übertragungsgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s im Downstream, aber immerhin im LTE-Netz. Da wird in absehbarer Zeit sicherlich noch etwas mehr gehen.